Logona Kids – Naturkosmetik für Kinder

Auf diesem Blog dreht sich alles um Ernährung & Pflege für Kinder mit Neurodermitis oder empfindlicher Haut. Neurodermitis und empfindliche Haut sind um mehrere Ecken verwand miteinander und haben eines gemeinsam: Beide sind sie sehr anspruchsvoll und schnell eingeschnappt, wenn man ihnen mit den falschen Pflegeprodukten kommt.

Falsche Pflege für diese zarten Saiten sind beispielsweise Produkte mit Parfüm- und Duftstoffen, Mineralölen und Paraffinölen. Da reagiert eine empfindliche oder zu Neurodermitis neigende Haut schonmal mit Rötungen, Gespanntheit, Bläschen oder Juckreiz – sehr unangenehm. Weil Kinder sich mit ganz anderen Dingen als Hautproblemen beschäftigen sollen, lohnt es sich in eine natürliche Pflege zu investieren.

Naturkosmetik für Kinder – zartesaite

Das große Pro für Naturkosmetik für Kinder ist, dass die Produkte ohne Paraffinöle und synthetische Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe auskommen und es auch hier immer mehr vegane Pflege Alternativen gibt.

Als großer Fan von Naturkosmetik sind mir die Produkte der Firma LOGONA natürlich ein Begriff. Seit vielen Jahren schon produziert das Unternehmen kontrollierte Naturkosmetik und führt ein großes Sortiment. Ich bin momentan übrigens ganz begeistert von einem Wascherde-Pulver von Logona für die Haare. Inspiration dafür habe ich übrigens auf dem Blog von rohspirit gefunden, aber in diesem Post geht es um die Kids Serie von Logona.

Naturkosmetik für Kinder – zartesaite

Das LOGONA Kids Schaumbad enthält als Leitwirkstoffe neben Bio-Aloe auch Bio-Kamille und reinigt und pflegt Kinderhaut besonders sanft mit dem Besten aus der Natur. Bio-Calendula, Kamille und wertvollen Ölen sind ganz sanft zur Haut, vermeiden Austrocknung und wirken beruhigend.

Das 2 in 1 Shampoo & Duschgel Kids Shampoo & Duschgel reinigt Haut und Haar besonders sanft mit milden Waschsubstanzen auf pflanzlicher Basis. Hautberuhigender Ringelblumenextrakt und Mandelöl aus biologischem Anbau sorgen für sanfte Pflege und Rückfettung der Haut.

Und ich verrate euch an dieser Stelle etwas: Der Duft ist unschlagbar und zwar bei beiden Produkten! Schaumbad sowie Shampoo & Duschgel riechen total süß und fruchtig – und das nur mit natürlichen Inhaltsstoffen.

Das Trio wird vollständig mit der Logona Kids Körpermilch, einer Kombination aus Sojaöl, Mandelöl und Jojoba aus biologischem Anbau. Die Milch pflegt empfindliche Kinderhaut zart und geschmeidig und umgibt sie mit einer schützenden Hülle. Wertvolle Extrakte aus Calendula und Kamille helfen, Rötungen und Reizungen zu lindern. Die leichte Pflegemilch ist gut verteilbar und zieht schnell ein.

Es muss ja nicht immer eine komplette Pflegeserie sein, aber gerade bei Neurodermitis und empfindlicher Haut finde ich es sehr sinnvoll, aufeinander und untereinander ergänzende Pflegeprodukte aus einer Serie zu kombinieren. Vergleicht die Produkte miteinander und verratet mir, ob ihr lieber einzelne Produkte oder Pflegeserien verwendet.

 

 

Weiterlesen

Empfindliche Kopfhaut mit Juckreiz richtig pflegen

Für dein Kind mit Neurodermitis eine auf die Haut abgestimmte Pflege zu verwenden – na klar, das machst du ganz sicher bereits. Typische Stellen, an denen sich Neurodermitis gern zeigt, sind Ellenbogen, Kniekehlen oder / und Handrücken. Natürlich ist das ganz individuell und bei jedem eben unterschiedlich, aber die Stellen werden gecremt, gepflegt und behutsam behandelt. Und was ist mit der Kopfhaut? Verwendest du ein herkömmliches Shampoo oder eine Spezialpflege?

 

haarpflege bei neurodermitis

 

Nicht bei allen Kindern mit Neurodermitis muss auch die Kopfhaut „speziell“ gepflegt werden. Aber oft ist eben auch diese, wie die übrige Haut am Körper, sehr empfindlich, leicht zu irritieren oder schnell gereizt. Warum also nicht besser vorbeugen und gleich eine milde Pflege für die Haarwäsche verwenden? Ich benutze momentan für die Kinder im Wechsel zur Haarpflege das Weidenrinden Spezial-Shampoo von RAUSCH und das Pur Shampoo von LOGONA. Beide Produkte sind wirksam gegen schuppige Kopfhaut und mildern Juckreiz, Rötungen und Reizungen und sind extrem ergiebig.

 

 

Ich kann gar nicht oft genug erwähnen, dass ich ein großer Fan von Naturkosmetik, zumindest Produkten mit überwiegend natürlichen Inhaltsstoffen bin. Je weniger Chemie, Parfüm, Konservierungsstoffe und Aluminiumsalze in den Produkten für unsere Kinder (und uns) enthalten ist, desto besser für unsere Gesundheit. Außerdem tummeln sich auch in Haarpflegeprodukten wieder eine menge Trigger und alles was über die Kopfhaut aufgenommen wird, wandert auch langsam aber sicher in den kindlichen Organismus. Und da ist er dann wieder, der unbeliebte Juckreiz…

Und noch ein Pluspunkt der mir beim Testen der beiden Shampoos aufgefallen ist. Man benötigt nur eine kleine Menge Produkt für jede Wäsche und die Shampoos sind sehr ergiebig. Das Weidenrinden Spezial-Shampoo riecht auch wirklich so wie es klingt und ist schon etwas gewöhnungsbedürftig. Besonders für Kinder. Aber schnell wirksam ist es und ich verwende im Anschluss immer noch eine ebenso milde Spülung für die Haare.

Beide Shampoos könnt ihr HIER  und HIER vergleichen und bestellen.

 

Das Pur Shampoo Duschgel riecht nach nichts. Wirklich, es ist noch dezenter als das Free Deo Spray von Logona und ist nahezu geruchslos. Es kommt ganz ohne Parfüm, synthetische Farb- und Konservierungsstoffe aus ist mir mehr als sympathisch. Weil es von den Inhaltsstoffen her so allergiefreundlich ist, trägt es vom daab (Deutscher Allergie- und Asthmabund) eine Zertifizierung.

 

IMG_4101

 

Weiterlesen