Empfindliche Kopfhaut mit Juckreiz richtig pflegen

Für dein Kind mit Neurodermitis eine auf die Haut abgestimmte Pflege zu verwenden – na klar, das machst du ganz sicher bereits. Typische Stellen, an denen sich Neurodermitis gern zeigt, sind Ellenbogen, Kniekehlen oder / und Handrücken. Natürlich ist das ganz individuell und bei jedem eben unterschiedlich, aber die Stellen werden gecremt, gepflegt und behutsam behandelt. Und was ist mit der Kopfhaut? Verwendest du ein herkömmliches Shampoo oder eine Spezialpflege?

 

haarpflege bei neurodermitis

 

Nicht bei allen Kindern mit Neurodermitis muss auch die Kopfhaut „speziell“ gepflegt werden. Aber oft ist eben auch diese, wie die übrige Haut am Körper, sehr empfindlich, leicht zu irritieren oder schnell gereizt. Warum also nicht besser vorbeugen und gleich eine milde Pflege für die Haarwäsche verwenden? Ich benutze momentan für die Kinder im Wechsel zur Haarpflege das Weidenrinden Spezial-Shampoo von RAUSCH und das Pur Shampoo von LOGONA. Beide Produkte sind wirksam gegen schuppige Kopfhaut und mildern Juckreiz, Rötungen und Reizungen und sind extrem ergiebig.

 

 

Ich kann gar nicht oft genug erwähnen, dass ich ein großer Fan von Naturkosmetik, zumindest Produkten mit überwiegend natürlichen Inhaltsstoffen bin. Je weniger Chemie, Parfüm, Konservierungsstoffe und Aluminiumsalze in den Produkten für unsere Kinder (und uns) enthalten ist, desto besser für unsere Gesundheit. Außerdem tummeln sich auch in Haarpflegeprodukten wieder eine menge Trigger und alles was über die Kopfhaut aufgenommen wird, wandert auch langsam aber sicher in den kindlichen Organismus. Und da ist er dann wieder, der unbeliebte Juckreiz…

Und noch ein Pluspunkt der mir beim Testen der beiden Shampoos aufgefallen ist. Man benötigt nur eine kleine Menge Produkt für jede Wäsche und die Shampoos sind sehr ergiebig. Das Weidenrinden Spezial-Shampoo riecht auch wirklich so wie es klingt und ist schon etwas gewöhnungsbedürftig. Besonders für Kinder. Aber schnell wirksam ist es und ich verwende im Anschluss immer noch eine ebenso milde Spülung für die Haare.

 

 

Das Pur Shampoo Duschgel riecht nach nichts. Wirklich, es ist noch dezenter als das Free Deo Spray von Logona und ist nahezu geruchslos. Es kommt ganz ohne Parfüm, synthetische Farb- und Konservierungsstoffe aus ist mir mehr als sympathisch. Weil es von den Inhaltsstoffen her so allergiefreundlich ist, trägt es vom daab (Deutscher Allergie- und Asthmabund) eine Zertifizierung.

 

 

Weiterlesen

Leichte Pflege bei Neurodermitis & trockener Haut

Der Frühling kommt – endlich! Langsam aber sicher zeigen sich hier und da die Vorboten des Frühlings, die Luft wird immer milder und die Temperaturen sind endlich wieder im plus Bereich. Ich habe große Lust, die Kleiderschränke aufzureißen und all die dicken Winterpullover samt Strickjacken und Strumfphosen auszusortieren und in den hintersten Ecken des Schrankes verschwinden zu lassen. Jedes Jahr das gleiche Spiel. Kaum ist der Frühling in Sicht, will ich Veränderung und Neues und zwar so schnell wie möglich.

Ähnlich wie den winterlichen Accessoires in den Kleiderschränken ergeht es übrigens den Pflegeprodukten im Badezimmer. Auch wenn konsequente Pflege bei Neurodermitis absolut wichtig und richtig ist – ich habe so absolut gar keine Lust mehr auf die den ganzen Winter hindurch angewendete Pflege! Uch wenn es undankbar klingt, denn eigentlich hat unsere Basispflege großartige Arbeit geleistet und ich bin dankbar für die wunderbare Pflege, aber ich mag jetzt einfach keine reichhaltige dicke Creme mehr Kniekehlen und Armbeugen auftragen. Und ich merke auch, dass das kleine Neurodermitis Mädchen auch keine Lust mehr auf die langwierige Eincremeprozedur hat (und sich dann noch in Strumpfhosen und Shirts fummeln muss). Also tschüss liebe Winter-Basispflege!
 Seit in den letzten Tagen frühlingshafte Temperaturen herrschen, ist bei uns die Atopic Creme von Dermasence im Gebrauch. Im Winter hat sie einen tollen Job erfüllt und extrem trockene Haut streichelzart gepflegt. Das soll sie auch weiterhin tun, aber die Haut ist momentan in einem so guten Zustand (und das liegt nunmal am Frühling und den milden Temperaturen), dass sie bereit für eine leichtere Pflege ist. Seit dem vergangenen Herbst habe ich zwei Produkte, deren Einsatz ich kaum erwarten kann:
Akutcreme und Heilwasserspray von AQUATADEUS! Sowohl das Heilwasser als auch die Akutcreme sind geeignet bei Neurodermitis, Psoriasis und Ekzemen und das für Kinder und Erwachsene mit Neurodermitis.
Ein paar Details zu diesen tollen Produkten:

*frei von Silikonölen

*frei von Paraffinölen

*frei von Parabenen

*frei von Konservierungsstoffen

*frei von Sorgen

 

Heilwasserspray-zartesaite
Das Heilwasserspray ist wirksam bei entzündlichen und infektiösen Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Psoriasis (Schuppenflechte), Ekzemen, Acne vulgaris und Mykosen (wie Fuß- oder Nagelpilz) Reizlindernd und entzündungshemmend Erhöht den Feuchtigkeitsgehalt der Haut Lindert den Juckreiz und ist angenehm kühlend.
Akutcreme – zartesaite
Die Akutcreme unterstützt euch als hautberuhigende Spezialpflege – optimal für die Bedürfnisse rissiger, problematisch trockener, geröteter sowie irritierter Haut Zur Akutpflege von empfindlicher, zu Allergien neigender Haut Zur begleitenden Pflege bei Neurodermitis: Die Inhaltsstoffe verbessern den Hautzustand, stabilisieren die Hautbarriere und helfen, Anzeichen von Entzündungsvorgängen sowie Juckreiz zu beruhigen. Zur Unterstützung der Hautregeneration
Vorsichtig angetestet habe wir bereits beide Produkte und zwar beide in Kombination. Nach dem Baden das Heilwasser aufgesprüht und darüber dann die Akutcreme aufgetragen. Das Ergebnis war angenehm, aber leider nur stellenweise und mit Basispflege hat diese Kombination nicht funktioniert. Aber jetzt ohne Basiscreme werden wir uns Heilwasserspray und Akutcreme von Aquatadeus noch einmal genauer ansehen und wie oben beschrieben verwenden.
Falls euch die Produkte neugierig gemacht haben, habe ich noch einen Anwendungstipp für euch: Stellt Heilwasserspray und Akutcreme in den Kühlschrank und verwendet sie gekühlt. Das ist gerade bei Verwendung einer Akutcreme für Neurodermitiker sehr angenehm und lindert den Juckreiz schneller (meine Erfahrung). Wie ist es bei euch? Verwendet ihr jetzt im Frühling auch eine andere Pflege oder bleibt ihr lieber bei der gewohnten Pflege?
Mehr Pflegeprodukte von Aquatadeus findet ihr hier!
 
Weiterlesen